top of page
Suche
  • Manuela

Island

Aktualisiert: vor 17 Stunden

Am 08. April sind wir von Hamburg nach Island geflogen um die Wartezeit in Kanada etwas zu verkürzen.


Reykjavik zeigte sich bei unserer Ankunft von seiner besten Seite, nämlich bei strahlendem Sonnenschein.


Es wehte allerdings ein kalter, heftiger Wind und dieser hatte uns die ganze Zeit über in Island begleitet, mal kombiniert mit Regen, Hagel oder Schnee oder es war einfach nur Dauergrau.


Die Sonne kam selten durch...


Trotzdem haben wir in den 5 Tagen alles abgehakt, was es im Süden Islands sehenswertes zu besichtigen gibt - den Golden Circle mit Geysir, Gullfoss und Thingvellir Nationalpark. Wasserfälle und Gletscher und natürlich die gewaltigen Vulkane mit ihrer Lavalandschaft.


Das Land hat uns total verzaubert und wir werden bestimmt nochmal wieder kommen, dann aber im Sommer, wenn alles grün ist.













594 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Und so geht es weiter

Ende März / Anfang April fahren wir nach Hamburg, wo der Unimog Mitte April per Schiff auf die Reise nach Halifax geht.
Corona bedingt dürfen wir leider nicht mit an Bord und so fliegen wir vorab für ein paar Tage nach Island, bevor es dann auch für uns nach Kanada geht. 
Ende April soll das Schiff mit unserem Unimog hoffentlich wohlbehalten in Halifax, Nova Scotia einlaufen.
Einige Tage später, hoffen wir, können wir ihn dann endlich aus dem Zoll holen und unser Abenteuer kann endlich beginnen.

bottom of page